SENIOREN 65plus

SENIORENHANDYS TREPPENLIFTE SENIORENGERECHTES WOHNEN SENIORENREISEN BESSER LEBEN

SENIOREN 65plus header image 1

Altersgerecht einrichten

6. März 2012 · Keine Kommentare

Ja, man wird nicht jünger! Eine Binsenweisheit, die man sich aber rechtzeitig zu Herzen nehmen und mal darüber nachdenken sollte, wie man im Alter leben möchte. Denn wer lange in seinen eigenen vier Wänden leben will, der sollte in einem bestimmten Alter beginnen, dies zu planen. Denn es betrifft mehr Bereiche als man glauben möchte, was einige Investitionen nach sich zieht. Man sollte also damit anfangen, wenn man entweder eine Hohe Rente hat oder eben ein entsprechendes Einkommen. Zwei Bereich sollen hier benannt werden:

  1. Wohnungs-/Immobilienumbau: dazu gehört der Stufenlose Boden, ebenerdige Waschgelegenheiten, verbreiterte Türen und ggf. ein Treppenlift.
  2. Einrichtung: die richtigen Möbel für das Alter, wie eine tiefere Küche, tiefer hängende Schränke und die richtigen Betten.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Alter und Gesundheit

Geld liquide und trotzdem ertragreich anlegen

21. Februar 2012 · Keine Kommentare

Gerade für die ältere Generation, unseren Senioren, ist es oftmals wichtig, dass die Ersparnisse nicht langfristig angelegt werden, sondern kurzfristig verfügbar sind. Wenn man sich kurzfristig entscheidet, in den Urlaub zu fliegen, dann muss das gehen, ohne dass die Bank für die Abhebung des Geldes Strafzinsen verlangt, wie dies beim Sparbuch der Fall ist. Doch das Geld auf dem Girokonto zu bunkern ist keine Alternative, hier bringt es schließlich keine oder nur geringste Zinsen.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Altersvorsorge

Handys speziell für die ältere Generation

14. Februar 2012 · Keine Kommentare

Fast jeder hat eines, fast jeder braucht eines – wie ging es früher nur ohne Handy? Aber man muss natürlich ehrlicherweise auch zugestehen, dass es schon oftmals wirklich viele Vorteile hat, ein Handy bei sich zu tragen. Man ist erreichbar, man kann selbst in jeder Situation anrufen, und bei den meisten Handys gibt es ja noch gefühlte tausend andere Möglichkeiten der bedeutenden Nutzungsoptionen – man kann etwas fotografieren, Notizen speichern, ins Internet gehen, auch wenn man gerade unterwegs ist, und noch Vieles mehr.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Seniorenhandys

Mit einem Treppenlift ist keine Treppe zu steil!

3. Februar 2012 · Keine Kommentare

Mit großem Stolz können viele Menschen auf die erreichten Stationen und die erklummenden Berge in ihrem Leben zurückblicken. Doch irgendwann kommt eine Zeit, in der wir uns ohne einen Treppenlift nicht mehr auch nur eine Stufe hoch bewegen können.

Sie haben eine Familie gegründet, im Berufsleben viel geleistet und eine Vielzahl von prägenden Momenten erlebt, die sie bis heute nicht vergessen wollen. Genau diese Erinnerungen sind es doch, die uns als Menschen ausmachen und unseren Charakter beeinflussen. Viele dieser Erfahrungen erleben wir in unseren eigenen vier Wänden und alle anderen haben wir in einem Meer von Bildern, Büchern und Gegenständen jeden Tag um uns herum.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Seniorenlift

Altersheim oder im eigenen Haus wohnen bleiben?

21. Dezember 2011 · Keine Kommentare

Eine Frage, die sich viele Menschen mit zunehmenden Alter stellen. Die Antworten fallen unterschiedlich aus, denn die Entscheidung ist sehr schwer für die Betroffenen, als auch für die dazugehörigen Angehörigen. Viele Senioren möchten ihre gewohnte Umgebung nicht mehr verlassen und entscheiden sich in ihrem eigenen Heim zu bleiben. Diese Option bringt allerdings viele Veränderungen mit, die zwingend notwendig sind, denn mit dem zunehmenden Alter sinken viele Körperfunktionen, die ein normales Leben unmöglich machen. Wenn auch Sie sich für das Senioren-Leben im eigenen Haus entscheiden sollten, dann müssen Sie einige wichtige Aspekte beachten.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Seniorenlift

Was soll ich denn schenken?

8. Dezember 2011 · Keine Kommentare

Jedes Jahr aufs neue fragt man sich, was man denn den liebsten schenken könnte. Schlimmstenfalls werden dann aus der Not der fehlenden Kreativität Verlegenheitskäufe getätigt, die tatsächlich nur im Augenblick des Schenkens gewürdigt werden und bereits kurz nach den Festtagen in der Versenkung oder dem Müll verschwinden.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Spartipps für Senioren

Senioren- und Altenarbeit

17. November 2011 · Keine Kommentare

Irgendwann ist es soweit und die eigenen Eltern haben ein Alter erreicht, in dem sie Pflegebedürftig sind. Und spätestens dann stellt sich die Frage, wer diese Pflege übernimmt und wo diese stattfindet? Entweder man gibt die Pflege an einen

  • externen Dienstleister oder die
  • eigenen Familienangehörigen

leisten die Altenarbeit. Und genau an dieser Stelle tut sich die erste Konfliktlinie auf, weil beide Ansätze Veränderungen bei den Kindern bedeuten. Im ersten Fall ist es ein rein finanzieller Aspekt und im zweiten Fall müssen die Kinder in der persönlichen Lebensweise Veränderungen hinnehmen, da sie sich mit zunehmenden Zeiteinsatz um die eigenen Angehörigen kümmern müssen. Die Frage des Ortes stellt schon die zweite potentielle Konfliktlinie dar. Sind die Eltern ersteinmal Pflegebedürftig, sind sie auch nicht mehr in der Lage den eigenen Haushalt zu führen.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Altersvorsorge

Homöopathie

10. November 2011 · Keine Kommentare

Mit zunehmenden Alter steigt auch in der Regel der Bedarf an Pflegedienstleistungen bzw. an ärztlicher Betreuung. Welche Hilfemaßnahmen für den einzelnen am besten sind, entscheidet der behandelnde Arzt. Es gibt innerhalb der Ärzteschaft unterschiedliche Behandlungsarten – eine alternativmedizinische Behandlungsmethode ist die Homöopathie.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Alter und Gesundheit

Weihnachtsgeschenke für Oma

13. Dezember 2010 · Keine Kommentare

Weihnachten – neben Besinnlichkeit, gutem Essen und großen Familientreffen bedeutet das auch immer Geschenke. Und jeder bekommt sie gern, so liebt auch die Oma Geschenke. Doch was schenkt man einer Person, die doch eigentlich so ziemlich alles hat? Geschenke wie das aktuellste Smartphone oder der neueste Computer sind wohl eher ungeeignet, wenn es sich nicht gerade um eine außerordentlich technikbegeisterte Oma handelt. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Magnetpflaster zur Steigerung des Wohlbefindens

29. November 2010 · Keine Kommentare

Nutzen Sie die Kraft des Magnetismus

Viele ältere Menschen kennen diese Probleme: Verspannungen, Anfälligkeit für Viruserkrankungen oder Schlafmangel. Nun gibt es ein natürliches Mittel gegen eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen: das Magnetpflaster.

Magnetpflaster bzw. die Magnetfeldtherapie funktioniert nach dem physikalischen Prinzip des Magnetismus. Mit Hilfe von Schwingungen sollen häufig vorkommende Beschwerden gelindert werden. Auch im Alter leiden viele Menschen unter Muskelverspannungen, Erkältungs-, oder Grippewellen oder Schlaflosigkeit.

Man kann Magnetpflaster in unterschiedlichen Feldstärken erwerben. Sie beruhen auf Naturheilbasis und dienen als natürliche Behandlung- Ohne Medikamente! [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Alter und Gesundheit

Online einkaufen, gestalten Sie Ihr Leben im Alter leichter

2. November 2010 · Keine Kommentare

Mit zunehmenden Alter ist man meist nicht mehr so schnell zu Fuß und Einkaufstüten, die wir früher noch locker bis in den vierten Stock getragen haben, sind auf einmal unglaublich schwer. Das ist ein schleichender Prozess, doch irgendwann wird einem bewusst, dass man ohne fremde Hilfe seinen normalen Alltag nicht mehr meistern kann. Das bedeutet aber nicht, dass Ihr Leben jetzt vorbei ist. Sehen Sie es einmal so, Ihr Leben lang mussten Sie arbeiten, nun haben Sie endlich richtig Freizeit. Genießen Sie es und machen Sie das Beste daraus. Seniorensport belebt zum Beispiel den Körper und stärkt ihn auch noch im Alter. Freizeit muss nicht Langweile heißen. Sie können vielleicht nicht mehr Bäume ausreißen, aber Unkraut im Garten tut es doch auch. Apropos Garten: [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Folge 1: Strom sparen

6. Oktober 2010 · Keine Kommentare

Fast alle Senioren kennen diese Situation: Die jährliche Stromabrechnung steht ins Haus und schon bekommt man ein mulmiges Gefühl in der Magengegend. Viel zu häufig kommt es zu Nachzahlungsforderungen seitens der Stromversorger. Eine derartige finanzielle Zusatzbelastung ist meist nicht eingeplant und reißt ein Loch in die Rentenkasse.

Doch wie kann man Strom sparen?

Wir haben hier einige Tipps für Sie, die Ihnen helfen Ihren Stromverbrauch zu senken. So können Sie sparen. Und seien wir doch mal ehrlich: Die Rente kann man doch für etwas Schöneres ausgeben als für Strom, nicht wahr? [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Spartipps für Senioren

Solardach als Altersvorsorge

6. Oktober 2010 · Keine Kommentare

Die Installation einer Photovoltaikanlage bringt Rendite

Trotz aktueller Kürzungen sind Photovoltaikanlagen  Nicht nur zum Schutz der Umwelt, sondern auch als Kapitalanlage und für den Eigenverbrauch. Neben Riester-Rente, Fonds und Lebensversicherungen können Sie sich auch mit einer Solaranlage für das Alter absichern:

Sie steigert den Wert Ihrer Immobilie, amortisiert sich nach wenigen Jahren und lässt sie von Einspeisevergütungen oder Eigenverbrauchsprämien profitieren. Somit ist es die perfekte Altersvorsorge. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Altersvorsorge

European Senior Program: Organspende für Senioren

7. August 2010 · Keine Kommentare

Menschen, die krank und älter als 65 Jahre sind, werden auf den Wartelisten für Organspenden nicht gerade die obersten Plätze eingeräumt. Um ihnen trotzdem schnell helfen zu können, gibt es ein Projekt mit dem Namen European Senior Program, kurz ESP. Dadurch sollen die Wartezeiten auf ein neues Organ (z. B. eine Niere) für Senioren verkürzt werden. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Alter und Gesundheit

Arbeit in der Altenpflege

2. August 2010 · Keine Kommentare

Viele Menschen wünschen sich, als Altenpflegehelfer oder Altenpflegehelferin zu arbeiten. Die Unterstützung, Betreuung und Pflege von kranken, alten und behinderten Menschen steht bei dieser Arbeit im Vordergrund. Viele unterschiedliche Pflegebereiche bieten für jeden Arbeitssuchenden die richtige Ausbildung oder den richtigen Job. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Alter und Gesundheit

Gesellschafterin: Ein wichtiger Beruf in der Seniorenbetreuung

29. Juli 2010 · Keine Kommentare

Viele ältere Menschen leiden unter dem Gefühl der sozialen Isolation. Sie sind in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt, ihre Familie und Freunde leben nicht in der Nähe oder sind verstorben. Anschluss zu finden, sich auszutauschen, die Zeit mit jemandem zu verbringen, den man mag, das kann unter solchen Bedingungen sehr schwierig sein. Professionelle Gesellschafterinnen und auch Gesellschafter helfen Senioren und Rentnern, die sich in einer ähnlichen Situation befinden. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Alter und Gesundheit

Makuladegeneration: Ursachen und Behandlungsansätze

28. Juli 2010 · Keine Kommentare

Die Makula ist der Teil der Netzhaut, mit dem ein Mensch am schärfsten Sehen kann. Durch die hohe Nervenzellendichte können wir durch sie Gegenstände und Personen genau fixieren und somit noch das kleinste Detail erkennen. Ohne diesen Bereich der Netzhaut wäre eine räumliche Wahrnehmung gänzlich unmöglich und auch Lesen könnte man ohne sie nicht. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Alter und Gesundheit

Treppenlift-Finanzierungsmöglichkeiten und Zuschüsse

27. Juli 2010 · Keine Kommentare

Sie befürchten, sich einen Treppenlift wegen der Preise & Kosten nicht leisten zu können? Hier schaffen staatliche Förderungen und Darlehen für Treppenlifte Abhilfe. Zuallererst sollten Sie sich mit Ihrer Pflegeversicherung in Verbindung setzen: Haben Sie ein Pflegestufe, kann es unter bestimmten Umständen sogar zu einer Übernahme von bis zu  2557 Euro kommen. Ist ein Arbeitsunfall der Grund Ihrer Beschwerden, wenden Sie sich bitte an Ihre Berufsgenossenschaft. Zusätzlich können das Sozialamt, das Versorgungsamt, die Bundesanstalt für Arbeit und die Landes- bzw. Bundesversicherungsanstalt die richtigen Ansprechpartner für Sie sein. Informieren Sie sich über Ihre finanziellen Möglichkeiten!

→ Keine KommentareTags: Seniorenlift