SENIOREN 65plus

SENIORENHANDYS TREPPENLIFTE SENIORENGERECHTES WOHNEN SENIORENREISEN BESSER LEBEN

SENIOREN 65plus header image 2

Altersgerecht einrichten

März 6th, 2012 · Keine Kommentare

Ja, man wird nicht jünger! Eine Binsenweisheit, die man sich aber rechtzeitig zu Herzen nehmen und mal darüber nachdenken sollte, wie man im Alter leben möchte. Denn wer lange in seinen eigenen vier Wänden leben will, der sollte in einem bestimmten Alter beginnen, dies zu planen. Denn es betrifft mehr Bereiche als man glauben möchte, was einige Investitionen nach sich zieht. Man sollte also damit anfangen, wenn man entweder eine Hohe Rente hat oder eben ein entsprechendes Einkommen. Zwei Bereich sollen hier benannt werden:

  1. Wohnungs-/Immobilienumbau: dazu gehört der Stufenlose Boden, ebenerdige Waschgelegenheiten, verbreiterte Türen und ggf. ein Treppenlift.
  2. Einrichtung: die richtigen Möbel für das Alter, wie eine tiefere Küche, tiefer hängende Schränke und die richtigen Betten.

Allein diese Aufzählung macht deutlich, dass es sich hierbei nicht um Kleinigkeiten handelt, sondern ein ordentliches Maß an finanzieller Sicherheit gegeben sein muss. Denn wie es immer so ist, wenn man für spezielle Lebenslagen spezielle Produkte benötigt, sind diese häufig teurer, weil sie den besonderen Bedürfnissen der Zielgruppe entsprechen müssen. Nehmen wir mal das Beispiel des Bettes: dieses sollte Höhenverstellbar sein, damit man

  • zum einen selbst gut ein- als auch aussteigen,
  • aber auch die Haushaltshilfe bzw. der Pflegedienst zur weiteren Behandlung sie auf die richtige Arbeitshöhe heben kann.

Für genau diese Zwecke muss man sich vorher schonmal informieren. Denn unter Zeitdruck ist ein ordentliches Vergleichen selten möglich.

Unser Tipp: gerade bei Betten lohnt es sich nach Angeboten von gebrauchten Betten zu schauen. durch die qualitativen Anforderungen sind diese trotz des Gebrauchs meist sehr gut in Form und reichen in der Regel auch aus. Eine neue Matratze sollte ggf. mit angeschafft werden.

Tags: Alter und Gesundheit